Bärlauchpesto

Frischer Bärlauch, Pinienkerne, Öl, Salz, Vollkornspaghetti. Spaghetti kochen, alles andere schreddern. Mengenangabe: unbekannt.


1 Antwort auf „Bärlauchpesto“


  1. 1 kevin 17. Mai 2010 um 21:42 Uhr

    ich muss wieder sammeln gehen… Bärlauch ist sooooo… „köstlich“. habe mehr als 4 gurkengläse mit bärlauchpesto voll gemacht und nach 2 wochen war alles weg-.- hab es auch als Aufstrich und zum sonstigen Kochen benutzt. Oder auch auf Pfannkuchen^^

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.