Bananenbrot

Eigentlich handelt es sich eher um einen Kuchen als ein Brot, aber im Originalrezept hieß es so.

Zutaten:

100 g Margarine
200 g Zucker
4 Bananen
400 g Mehl
50 g gehackte Walnüsse
1/2 gestrichener EL Salz
1/2 Päckchen Backpulver
150-200 ml Sojamilch

Zubereitung:

Margarine, Zucker und pürierte/zerdrückte Bananen in einer Schüssel mit dem Rührgerät vermischen (wenn man das am Anfang vergisst kann man die Margarine auch in einem Topf schmelzen und dann unterrühren *lalala*). Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verrühren.
In einer gefetteten Form bei etwa 180°C etwa eine Stunde backen. Wenn das Brot vorher zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken, fertig backen.


2 Antworten auf „Bananenbrot“


  1. 1 kevin 02. Juni 2010 um 18:53 Uhr

    Hammer! Hab ich auch gleich ausprobiert und hat mich über 10 Stunden, auf der Fahrt nach Berlin, lecker versorgt =)

  2. 2 pepperann 02. Juni 2010 um 20:30 Uhr

    Freut mich! :D

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.