Den Weihnachtsmann gibt es wirklich,

der Osterhase ist mein bester Freund, Staat und Kirche sind getrennt und das Sparpaket der Regierung ist fair.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699422,00.html


1 Antwort auf „Den Weihnachtsmann gibt es wirklich,“


  1. 1 Kevin 10. Juni 2010 um 0:50 Uhr

    Boah wie Ratzinger auch noch meint „Die Kirche wurde ja auch ausgeraubt und geplündert“ … 207 jahre Kohle. Und die Kirche hat ihr Geld woher?… Bei dem Ratzinger kommt mir echt das Müsli hoch. Der kann ja nicht mal richtig Deutsch, in die Kirche kann kein Migrant mehr gehen, der kann Deutsch perfekt beherrschen, aber den versteht er doch beim besten Willen nicht. Also rufe ich die Parole aus: DEUTSCHE PREDIGT IN DEUTSCHEN KIRCHEN! ;D
    Und bei den ganzen Gewändern muss ich auch immer wieder an, :“Eher passt ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher das in den Himmel einlass erfährt“ denken…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.