Kürbis 2

Ich hab zum ersten Mal Kürbis gebacken und war überrascht, wie zart der wird! ♥

Zutaten:

1/2 Hokkaidokürbis

2 Zehen Knoblauch
Paprikapulver
Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer
Rapsöl

Zubereitung:

Kürbis waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Schale ist beim Hokkaido essbar und wird ganz zart, darf also dranbleiben!
Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen, etwas Öl, Pfeffer, Salz, ordentlich Paprikapulver und Kräuter der Provence dazugeben, verrühren. Die Kürbisspalten in die Schüssel zur Gewürzmischung geben und ordentlich durchrühren, bis die Mischung fast vollständig am Kürbis hängt.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und je nach Dicke für ca. 10-15 Minuten bei 180°C im Backofen garen.

Hier mit Bratkartoffeln, Möhren und einem Klecks veganer Majonnaise.


3 Antworten auf „Kürbis 2“


  1. 1 Mihl 14. Juli 2010 um 11:04 Uhr

    Ich finde, gebacken schmeckt Kürbis am besten. Und sieht auch super aus!

  2. 2 Lutz 16. Juli 2010 um 1:05 Uhr

    Hey PepperAnn,
    tolles Rezept, da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen. Ist denn schon Kürbis-Saison?
    Aber die Mayo ist echt super-schnell, -einfach und -kostengünstig selsbt herzustellen. Guck einfach mal unser Rezept für vegane Mayonnaise an.

  3. 3 pepperann 16. Juli 2010 um 8:43 Uhr

    Hey Lutz!
    Danke für’s Rezept! :)
    Nein, ich glaube, eigentlich ist noch keine Kürbissaison. Aber die Kürbispflanze in Omas Garten hat wohl ihren eigenen Willen ;)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.