Hin und weg

Ich bin gerade ganz hin und weg vom trierer Studiwerk!
Die vegane Mensaschulung hat mich ja schon mehr als begeistert, aber dass das direkt solche Wellen schlägt! Einfach genial! =)

http://studiwerk.de/cgi-bin/cms?_SID=d5f8a8b0fa96dca9334b145ebe3b74327036295900118080661010&_sprache=de&_bereich=artikel&_aktion=detail&idartikel=106146

Übrigens ist der Herr Roth, der hier abgebildet ist, wirklich nett! Vor kurzem gab es in der Mensa einen sehr leckeren Linseneintopf, der aber ziemlich nach Speck schmeckte und mich stutzig gemacht hat. Ohne weitere Infos hätte ich keinen Löffel mehr runtergekriegt bei der Vorstellung, dass vllt. doch Speck im Eintopf ist.
Meine Nachfrage wurde aber sehr freundlich und kompetent beantwortet, er hatte ein Raucharoma verwendet. Sehr lecker! :)


2 Antworten auf „Hin und weg“


  1. 1 green-cat 21. März 2011 um 16:15 Uhr

    Hey Anne! Ich sehe, du bist auch aus Trier! Wie cool! Wie kommts, dass ich deinen Blog bislang noch nicht entdeckt habe?
    Als ich letzten Mittwoch (?) in der AB Cafete war, gabs leider „nur“ Rosmarinkartoffeln mit veganer Mayo, aber die war ziemlich lecker. Hoffen wir, dass die REsonanz weiter groß bleibt und sich die veganen Wochen irgendwann auf ein veganes Semester ausdehnen! :-) Grüße auch aus Trier!

  2. 2 pepperann 21. März 2011 um 17:31 Uhr

    Huhu! :)
    Als ich Donnerstag da war, war einer der Köche leider krank! Aber Nudeln mit veganem Pesto gab es dennoch und die waren lecker!
    Ich bin auch gespannt, wie es weiter geht! :)
    LG!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.